Suche
Close this search box.
0
Favicon
0

ETN Definition: Exchange Traded Notes erklärt

Was ist ein ETN

Bei ETNs handelt es sich um auf den Börsen gehandelte Wertpapiere, welche auf Schuldverschreibungen basieren. Diese Schuldverschreibungen können reguläre Währungen sein oder Kryptowährungen. Sie werden ähnlich wie Aktien gehandelt. Eigentlich handelt es sich um eine Untergruppe der ETFs, doch es bestehen einige erhebliche Unterschiede.

Zusammenfassung:

  • ETN steht für „Exchange Traded Notes“
  • Die „Notes“ beziehen sich auf Schuldverschreibungen auf Währungen oder Kryptowährungen, welche wiederum auf Indizes beruhen
  • Eine Besicherung ist nicht garantiert
  • Sie werden auch unter „Exchange Traded Products“ gehandelt

ETN Definition

Die „Exchange Traded Notes“ lassen sich am besten mit „börsengehandelte Schuldverschreibungen“ übersetzen. Als eine Unterklasse der ETFs (Exchange Traded Funds) werden sie hauptsächlich an der Börse gehandelt. Mit ihnen ist eine Investition in Währungen und Kryptowährungen möglich, ohne diese direkt besitzen zu müssen. In der Tat gibt es immer mehr Krypto ETNs.

Ähnliche wie andere ETFs bilden ETNs Indizes ab. Emittenten von ETNs sind in der Regel Großbanken. Als Schuldverschreibung ähneln sie eher den Anleihen. Anleger erwerben hiermit ein Schuldprodukt und haben anschließend Anrecht auf die Wertentwicklung der Exchange Traded Notes.

Im Unterschied zu anderen Anlageklassen gibt es bei den ETNs jedoch keine Zinsen. Stattdessen erhalten die Anleger bei Fälligkeit eine Rendite auf der Grundlage der Indizes.

Ähnlichkeiten bestehen zum ETC (Exchange Traded Commodities). Auch ein ETC ist eine Schuldverschreibung auf einen realen Wert, in diesem Falle sind die Basiswerte Rohstoffe (die „Commodities“) wie Gold oder andere Edelmetalle. Ähnlich wie bei den ETNs mangelt es bei den Exchange Traded Commodities an einer Besicherung.

Die ersten ETNs wurden in den USA im Jahre 2006 zugelassen. Hierzulande gab es die ersten Exchange Traded Notes auf der Handelsplattform Xetra der Deutsche Börse AG zu kaufen.

Krypto Exchange Traded Notes

Eine immer beliebter werdende Anlageklasse stellen die Krypto ETNs dar. Sie ermöglichen es Anlegern, in Kryptowährungen zu investieren und an der Wertentwicklung Bitcoin, Ethereum, Litecoin und anderen teilzuhaben, ohne diese direkt besitzen zu müssen. Zu den Anbietern von Krypto ETNs gehören unter anderem Unternehmen wie VanEck, Xetra, 21Shares oder Coinshares.

Im Grunde ist die Funktionsweise der Krypto ETNs nicht unterschiedlich von den regulären ETNs. Ein ETN auf Basiswerte wie Bitcoin, Ethereum, Ripple oder Solana gibt dem Anleger eine Rendite aus. Eine Sicherheit von Seiten der Emittenten ist auch hier nicht immer gegeben.

Mit solchen ETNs ist es nicht notwendig, sich um die Aufbewahrung der Kryptowährungen kümmern zu müssen. Weder müssen die Anleger das technische Verständnis dafür mitbringen, noch sich selber um private Keys und oder die Sicherheit ihrer Wallets sorgen. Allerdings besitzen sie damit niemals die volle Kontrolle über ihre Kryptowährungen. Wer ein ETN von VanEck oder Xetra auf Bitcoin und Co. besitzt, verdient zwar Renditen, ist jedoch nicht seine eigene Bank.

Kosten eines ETN

Für den Handel mit einem ETN wird eine Managementgebühr erhoben. Diese Gebühr wird automatisch von dem Emittent bei den Renditen abgezogen. Die Kurse wiederum für einen ETN beruhen auf dem Prinzip von Angebot und Nachfrage.

Je höher die Volatilität des Basiswertes eines ETN, desto höher die Managementgebühren. Denn durch das Risiko steigt auch das Verwaltungsrisiko. Zusätzlich kann eine Handelsplatzgebühr anfallen oder eine Order-Gebühr für den Kauf.

Vorteile von ETNs

ETFs bilden lediglich Indizes ab, die auf mehreren Wertpapieren beruhen. Dadurch sind die Regelungen bei der Streuung der Funds sehr streng. Einzelne Basiswerte wie Kryptowährungen oder reguläre Währungen lassen sich darin nicht abbilden. Wer jedoch nur an der Wertentwicklung von Bitcoin interessiert ist, der hat mit einem ETN die Möglichkeit, von der Kryptowährung profitieren zu können.

Aufgrund der strengen Regulierung ist der ETF Handel nur mit einem zweifachen Hebel möglich. Mehrfache oder gar inverse Hebel gibt es bei den ETFs nicht, weder in Europa noch in den US-Märkten. Mit den ETNs sind solche Anlageklassen jedoch möglich. Sie werden häufig auch als „Exchange Traded Products“ bezeichnet.

Weiterhin gelten ETNs als relativ günstig im Vergleich zu anderen ETFs. Sie lassen sich ähnlich einfach wie Aktien an einer Börse handeln und die Anleger müssen sich nicht um die physische Aufbewahrung der zugrundeliegenden Währungen und Kryptowährungen kümmern.

ETNs unterscheiden sich von Zertifikaten dahingehend, dass es eine gewisse Transparenz hinsichtlich der Verwaltung gibt. Eine Zweckgesellschaft wird zur Herausgabe des ETN gegründet, welche regelmäßig Berichte und Reportings herausgibt.

Risiken und Nachteile von ETNs

In der Regel sind die ETNs günstiger als andere Exchange Traded Funds, allerdings geht mit ihnen auch ein gewisses Kreditrisiko einher, da sie kein Sondervermögen darstellen und somit nicht in separaten Konten verwaltet werden. Wenn die Emittenten insolvent gehen, dann geht das Vermögen in die Insolvenzmasse über. Den Anlegern bleibt dann nichts anderes übrig, als auf den Verlusten sitzen zu bleiben.

Diese Art von Investment bezeichnet man im englischsprachigen Raum als „Structured Products“. Dabei handelt es sich um Investmentzertifikate, die von einer Bank verkauft werden. Sie gelten allgemein als sehr risikoreich.

Als Risikoanalyse bietet es sich somit an, den Emittent vorher genauer zu prüfen. Sollte Die Kreditwürdigkeit des Herausgebers des ETN herabgestuft werden, dann wird auch der ETN sehr wahrscheinlich an Wert verlieren. Das würde selbst dann geschehen, wenn der Basiswert an sich noch immer stabil ist.

Das könnte dich auch interessieren
Übernahme einer Krypto-Nachrichtenplattform
Kryptowährungen kaufen Deutschland
Bitcoin kaufen in Deutschland
Kryptowährungen kaufen Banküberweisung (SEPA)
Flare kaufen mit Banküberweisung
Kryptowährungen kaufen Banküberweisung (SEPA)
Biconomy kaufen mit Banküberweisung
Inhalt
Teilen
Auch Interessant
Übernahme einer Krypto-Nachrichtenplattform
Kryptowährungen kaufen Deutschland
Bitcoin kaufen in Deutschland
Kryptowährungen kaufen Banküberweisung (SEPA)
Flare kaufen mit Banküberweisung