0
Favicon
0
Beste Krypto Bitcoin Aktien

Die besten Bitcoin & Blockchain Aktien

Bist du bereit, dein Wissen √ľber Investitionen auf die n√§chste Stufe zu bringen? Dann solltest du einen Blick auf Bitcoin / Krypto-Aktien werfen. Die Blockchain-Technologie und Kryptow√§hrungen haben in den letzten Jahren einen rasanten Aufstieg erlebt. Viele Unternehmen haben damit begonnen, in diesen Bereich zu investieren. 

In diesem Artikel erf√§hrst du alles, was du √ľber Krypto- und Blockchain-Aktien wissen musst. Gleichzeitig stelle ich dir die besten Unternehmen vor, in die du investieren kannst und was du beachten solltest.

Was sind Bitcoin/Krypto & Blockchain Aktien?

Bei Bitcoin / Krypto und Blockchain Aktien handelt es sich um Unternehmen, die direkt oder indirekt von der Akzeptanz von Kryptow√§hrungen profitieren. Sie k√∂nnen in f√ľnf Kategorien eingeteilt werden: Zahlungsunternehmen, Kryptow√§hrungsb√∂rsen, Mining-Unternehmen, Software-Unternehmen und Hardware-Hersteller

Viele dieser Unternehmen haben ihre Gesch√§ftsmodelle auf die Integration von Bitcoin und anderen Kryptow√§hrungen in ihren Zahlungsdiensten oder Dienstleistungen angepasst. Wie auch die Kryptow√§hrungen selbst k√∂nnen diese Aktien sehr volatil sein und hohe Risiken mit sich bringen. 

Es gibt auch ETFs (Exchange-Traded Funds), die ein breites Portfolio von Krypto und Blockchain Aktien bereitstellen. Da du hier nicht in einzelne Kryptoaktien investierst, wird das Risiko eines gro√üen Verlusts erheblich gesenkt. Sollte aber der Kryptomarkt einen starken R√ľckgang aufweisen, wie im Jahr 2022, kann dein Portfolio sehr schnell an Wert verlieren. 

Welche Arten von Kryptoaktien gibt es?

Bitcoin-Mining-Aktien: Diese Art von Kryptoaktien bezieht sich auf Unternehmen, die Rechenleistung und Ressourcen bereitstellen, um neue Bitcoins zu generieren. Sie betreiben gro√üe Serverfarmen, um komplexe mathematische Gleichungen zu l√∂sen, die f√ľr die Sicherung der Bitcoin-Transaktionen notwendig sind. Zu den bekanntesten Unternehmen in diesem Bereich geh√∂ren Marathon Digital Holdings, Riot Blockchain und Hut 8 Mining.

Krypto-B√∂rsen-Aktien: Unternehmen, die Plattformen f√ľr den Handel mit Kryptow√§hrungen betreiben, werden als Kryptob√∂rsen bezeichnet. Sie erm√∂glichen es Benutzern, Kryptow√§hrungen zu kaufen, zu verkaufen und zu handeln. Coinbase ist hier ein gutes Beispiel.

Blockchain-Technologie-Aktien: Hierbei handelt es sich um Unternehmen, die sich auf die Entwicklung von Blockchain-Technologien konzentrieren. Diese Technologien werden in unterschiedlichen Branchen und Anwendungen eingesetzt, wie zum Beispiel im Finanzwesen, Supply-Chain-Management und Gesundheitswesen. Hier wird der Markt von Firmen wie IBM, Microsoft oder NVIDIA angef√ľhrt.

Krypto-Investmentfonds-Aktien: Krypto-Investmentfonds sind Unternehmen, die in Kryptow√§hrungen investieren und Anlegern eine M√∂glichkeit bieten, in den Markt zu investieren. Dabei m√ľssen die Anleger keine eigenen Kryptow√§hrungen kaufen, um profitieren zu k√∂nnen. Ihre Einsatzbreite kann sich auf einzelne Kryptow√§hrungen spezialisieren oder auf einen gr√∂√üeren Marktindex aufteilen. Bekannte Krypto-Investmentfonds sind Grayscale Bitcoin Trust und Bitwise 10 Crypto Index Fund.

Krypto-Zahlungsabwicklung-Aktien: Unternehmen, die Kryptow√§hrungen als Zahlungsmittel akzeptieren, werden als Krypto-Zahlungsabwicklung-Aktien bezeichnet. Sie erleichtern den Kauf von Waren und Dienstleistungen mit Krypto und bieten auch Zahlungsl√∂sen f√ľr H√§ndler an. Die g√§ngigsten Unternehmen sind PayPal und Square. 

Warum in Kryptoaktien investieren?

Kryptoaktien sind dank ihrer innovativen Natur und der geringen Regulierung besonders dynamisch. Sie bieten ein hohes Potenzial f√ľr finanzielles Wachstum und Renditen. Gleichzeitig stellen sie eine alternative Anlageklasse gegen√ľber von traditionellen Aktien und Anleihen dar. 

Weil Kryptow√§hrungen unabh√§ngig von den traditionellen Finanzstrukturen sind, k√∂nnen sie auch als eine Absicherung gegen Inflation angesehen werden. Auch die zunehmende Akzeptanz von Kryptow√§hrungen durch Finanzunternehmen wie PayPal oder Square, deuten darauf hin, dass die Kryptobranche weiterhin wachsen wird. 

Was beeinflusst den Preis von Kryptoaktien?

  • Der Krypto-Markt: Der Preis von Kryptoaktien h√§ngt eng mit der Stimmung des Kryptow√§hrungsmarkts zusammen. Wenn der Krypto-Markt insgesamt bullisch ist, steigen auch die Preise von Kryptoaktien und umgekehrt.
  • Angebot und Nachfrage: Wie bei allen anderen Verm√∂genswerten wird der Preis durch das Angebot und die Nachfrage beeinflusst. Wenn mehr K√§ufer als Verk√§ufer gibt, steigt der Preis. Andernfalls sinkt er.
  • Nachrichten und Ank√ľndigungen: Kryptoaktien k√∂nnen empfindlich auf Neuigkeiten und Ank√ľndigungen im Zusammenhang mit dem jeweiligen Unternehmen oder der Kryptobranche reagieren. 
  • Regulierungen des Krypto-Markts: Regulierungsbeh√∂rden k√∂nnen den Preis von Kryptoaktien beeinflussen, indem sie neue Gesetze und Vorschriften erlassen oder bestehende ver√§ndern. 
  • Technologische Entwicklungen: Auch technologische-Entwicklungen in der Kryptobranche haben Einfluss auf den Preis. Wird eine neue Technologie dem Markt hinzugef√ľgt, kann sie bestehende Technologien verdr√§ngen.

Die besten Bitcoin/Krypto & Blockchain Aktien

Marathon Digital Holdings (MARA)

Marathon Digital Holdings ist ein in Las Vegas ansässiges Unternehmen, das sich auf die Bitcoin-Mining-Industrie konzentriert. Das Unternehmen betreibt mehrere Bitcoin-Mining-Anlagen in den USA. Darunter befindet sich auch ein Mining-Zentrum in Montana mit einer Kapazität von mehr als 105 Megawatt.

Das Unternehmen ist bestrebt, ihre Mining-Aktivit√§ten auf erneuerbare Energiequellen umzustellen, um die Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren. Deshalb haben sie eine Partnerschaft mit Beowulf Energy, einem gro√üen Anbieter von regenerativen Energien, geschlossen. 

Zus√§tzlich haben sie ein Patent angemeldet, das es ihnen erm√∂glicht, Kryptow√§hrungen auf der Grundlage von Transaktionen auf dem herk√∂mmlichen Markt zu ‚Äúminen‚ÄĚ. 

Canaan (CAN)

Canaan ist ein chinesisches Unternehmen, das sich auf die Herstellung von ASIC (Application-Specific Integrated Circut) Chips f√ľr den Bitcoin-Mining-Markt spezialisiert hat. Gegr√ľndet wurde das Unternehmen im Jahr 2013. Ihr Hauptsitz befindet sich in Hangzhou, China. 

Das Unternehmen hat eine breite Palette von Mining-Hardwareprodukten, einschlie√ülich AvalonMiner, AvalaonMiner Controller und andere Zubeh√∂rteile entwickelt. 

Zus√§tzlich sind sie daran interessiert, ihre Aktivit√§ten auf andere Gesch√§ftsbereiche zu erweitern. Dazu geh√∂ren die Entwicklung von k√ľnstlicher Intelligenz und Blockchain-Technologien.

Gleichzeitig besitzen sie Partnerschaften mit einigen der größten Mining-Pools der Welt, einschließlich BTC.com und F2Pool.

Hive Blockchain Technologie (HIVE / HVBT)

Hive Blockchain Technologies ist ein kanadisches Unternehmen, das sich auf die Produktion von Kryptow√§hrungen und Blockchain-Infrastrukturen konzentriert. Es betreibt verschiedene Mining-Anlagen in Kanada, Schweden und Island, die haupts√§chlich Bitcoin und Ethereum produzieren. Ihre Anlagen werden dabei mit regenerativer Energie versorgt, was die Umwelt nicht unn√∂tig belastet. 

Das ist aber nicht alles. Das Unternehmen hat eine eigene Kryptow√§hrung, den Hive Coin entwickelt, welcher auf der Ethereum-Blockchain basiert. 

Zus√§tzlich hat es in andere Bereiche der Kryptow√§hrungsindustrie investiert, wie dem Handel und der Speicherung von Kryptow√§hrungen. 

PayPal Holdings, Inc. (PYPL)

PayPal Holdings, Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das sich auf elektronische Zahlungen und Geldtransfers fokussiert hat. Durch ihre Vielzahl an Produkten und Dienstleistungen im Bereich der Online-Zahlungsabwicklung hat es sich einen gro√üartigen Ruf aufgebaut. 

Seit dem Jahr 2020 hat es immer wieder angek√ľndigt, Kryptow√§hrungen in ihren Dienstleistungen zu integrieren. Auch die Entwicklung einer eigenen Kryptotrading-Plattform wurde des √Ėfteren erw√§hnt.

Square Inc. (SQ)

Ein weiteres amerikanisches Unternehmen auf dieser Liste ist Square, Inc. Ihr Hauptaugenmerk liegt auf dem Anbieten von Finanzdienstleistungen und mobilen Zahlungen. Jack Dorsey (Erfinder und Mitgr√ľnder von Twitter) gr√ľndete das Unternehmen im Jahr 2009 in San Francisco, Kalifornien. 

Dass Square ein gro√ües Interesse am Kryptomarkt hat, wurde erstmals 2018 ersichtlich. Dort k√ľndigte es an, dass es eine Cash-App einf√ľhren m√∂chte, die Benutzern erm√∂glicht, Bitcoin zu kaufen und zu verkaufen. Im Jahr 2020 teilte es der √Ėffentlichkeit mit, dass es 50 Millionen USD in Bitcoin investiert hatten. Das machte es zu einem der ersten √∂ffentlichen Unternehmen, das Bitcoin in seine Bilanz aufgenommen hat¬Ļ. 

Square ist heutzutage eines der am schnellsten wachsenden Finanztechnologieunternehmen der Welt. 

Riot Blockchain (RIOT)

Ein weiteres US-amerikanisches Unternehmen, dass sich auf die Entwicklung von Bitcoin-Mining-Software spezialisiert hat, ist Riot Blockchain. Es verwendet ASIC-Mining-Hardware in seinen Farming-Anlagen, um Bitcoins zu sch√ľrfen. 

Ihre ASIC-Mining-Hardware erh√§lt das Unternehmen von dem chinesischen Unternehmen, Bitmain Technologies, mit denen es 2020 eine Partnerschaft geschlossen hat. Gleichzeitig wollte es damit den Kauf von ASIC-Mining-Hardware auf dem amerikanischen Markt erleichtern¬≤. 

Riot Blockchain besitzt zudem eine eigene Bitcoin-Wallet (RiotX), die es Benutzern ermöglicht, Bitcoin sicher aufzubewahren und zu senden.

Hut 8 Mining (HUT)

Das nächste kanadische Unternehmen ist Hut 8 Mining, dass seinen Fokus auf das Bitcoin-Mining legt. Mit seiner Vielzahl von Mining-Zentren hat es ein skalierbares privates Cloud-Angebot geschaffen.

Auch dieses Unternehmen ist daran bestrebt, das energiehungrige Bitcoin-Mining mit regenerativen Energien zu optimieren. Mit einem Blick auf die Zukunft plant Hut 8 Mining sein Gesch√§ft zu diversifizieren. Damit will es auch seine Cloud-Ressourcen dem √∂ffentlichen Markt verf√ľgbar mache.

NVIDIA-Aktie

NVIDIA ist ein f√ľhrender Hersteller von Grafikprozessoren und Computertechnologien, die in verschiedenen Bereichen eingesetzt werden, einschlie√ülich des Minings von Kryptow√§hrungen. In den letzten Jahren hat sich das Unternehmen stark auf die Entwicklung von K√ľnstlicher Intelligenz (KI) und maschinellem Lernen konzentriert. 

Zudem hat NVIDIA eine starke Pr√§senz im Gaming-Bereich und bietet auch L√∂sungen f√ľr High-Performance-Computing (HPC) und Datenzentren an.

Durch ihre starke Finanzlage und hohe Gewinnmargen, ist es dem Unternehmen m√∂glich, viele Ressourcen in unterschiedliche Entwicklungsbereiche zu investieren. 

Coinbase (COIN)

Coinbase ist eine Kryptow√§hrungsb√∂rse, die ihren Hauptsitz in Amerika, Kalifornien hat. Dieses Unternehmen wurde 2012 gegr√ľndet und ist seit 2021 an der NASDAQ gelistet¬≥. 

Die Plattform bietet den Kauf, Verkauf und Handel von Kryptow√§hrungen wie Bitcoin, Ethereum und anderen digitalen Assets an. Sie ist einfach zu bedienen und bietet verschiedene Zahlungsmethoden wie Kreditkarten und Paypal an. 

Gleichzeitig ist sie auch eine der weltweit gr√∂√üten und bekanntesten Kryptow√§hrungsb√∂rsen der Welt, die √ľber 60 Millionen verifizierte Nutzer hat.

MicroStrategy(MSTR)

MicroStrategy ist ein weiteres amerikanisches Unternehmen auf dieser Liste, welches sich auf die Entwicklung von Business-Intelligenz-Software spezialisiert hat. 

Im Jahr 2020 hat dieses Unternehmen angefangen, Bitcoin als Reservew√§hrung zu verwenden. √úber die Jahre hinweg hat es mehrere gro√üe Investitionen in Bitcoin get√§tigt. Mit ungef√§hr 130.000 BTC besitzt es die meisten Bitcoins aller b√∂rsennotierten Unternehmen‚Āī.

Das ist auch gleichzeitig sein gr√∂√ütes Problem, denn ihr Aktienwert ist stark mit der Preisentwicklung von Bitcoin verbunden. Viele Analysten haben deswegen gro√üe Bedenken, da MicroStrategy ein h√∂heres Risiko f√ľr Kursschwankungen aufweist.

Wie man in Kryptoaktien investiert (Schritt-f√ľr-Schritt)

Schritt 1: Broker aussuchen

Zuerst musst du dir eine Online-Broker-Plattform aussuchen, die den Handel von Krypto und Blockchain-Aktien erm√∂glicht. Die bekanntesten Anbieter sind eToro, Bitpanda und Coinbase. Bevor du dich f√ľr einen Broker entscheidest, solltest du ihn immer sorgf√§ltig recherchieren und ihre Geb√ľhren und Sicherheitsfunktionen ber√ľcksichtigen.

Schritt 2: Handelskonto eröffnen

Anschließend eröffnest du ein Handelskonto und verifiziert deine Identität gemäß den KYC/AML-Richtlinen.

Schritt 3: Geld einzahlen

√úberweise Geld auf dein Handelskonto.

Schritt 4: Suche deine Kryptoaktien aus

Suche nach Krypto- und Blockchain-Aktien, in die du investieren möchtest. Kaufe Aktien, die deiner Meinung nach das größte Potenzial besitzen oder mit der du am meisten Erfahrungen sammeln möchtest.

Schritt 5: Verfolge deine Investitionen:

Verfolge regelmäßig deine Investitionen und passe dein Portfolio gegebenenfalls an. 

Risiken beim Investieren in Kryptoaktien

Tipp

Ein Nachteil kann die steuerliche Behandlung von Aktien im Vergleich zu Kryptowährungen sein. Aktien werden mit 25 Prozent + Solidaritätszuschlag + Kirchensteuer (seit 2009) besteuert. Kryptowährungen sind nach einem Jahr Haltefrist steuerfrei (Stand 07/2023). Bei einem Verkauf unter einem Jahr fällt die Versteuerung mit dem persönlichen Steuersatz an.

Eines der gr√∂√üten Risiken ist die Volatilit√§t. Kryptoaktien sind sehr volatil und k√∂nnen innerhalb kurzer Zeit stark an Wert verlieren. Zudem besteht ein Regulierungsrisiko, denn Regierungen sind jederzeit dazu in der Lage, Ma√ünahmen zu ergreifen, die den Handel einschr√§nken k√∂nnen. 

Da Krypto- und Blockchain-Transaktionen nicht von einer zentralen Behörde kontrolliert werden, gibt es ein höheres Risiko von Betrug, Hacks und Diebstählen. Die einzelnen Plattformen bietet zwar Sicherheitsmaßnahmen an, welche aber nicht immer ausreichend sind, um solche Risiken zu vermeiden.

Dar√ľber hinaus gibt es ein Technologierisiko, da Krypto- und Blockchain-Technologien noch relativ neu sind. Wenn neue Technologien auf den Markt kommen, besteht die Gefahr, dass die bestehenden verdr√§ngt werden.

Kryptoaktien k√∂nnen illiquide sein, was bedeutet, dass es schwierig sein kann, sie zu einem angemessenen Preis zu verkaufen. 

Zu guter Letzt gibt es noch Konkurrenzrisiken. Der Markt f√ľr Krypto- und Blockchain-Technologien ist stark umk√§mpft, da jedes Unternehmen seinen Marktanteil ergattern m√∂chte. Eine schlechte Positionierung oder fehlende Differenzierung kann zu einem geringeren Wettbewerbsvorteil und niedrigeren Einnahmen f√ľhren. 

Beim Investieren in Kryptoaktien solltest du dir deswegen immer bewusst sein, dass es einige Risiken gibt, die du ber√ľcksichtigen musst.

Quellen

¬Ļhttps://www.gadgets360.com/cryptocurrency/news/square-bitcoin-investment-holding-value-double-jack-dorsey-crypto-rally-2577437

¬≤https://www.riotplatforms.com/ 

¬≥https://fortune.com/company/coinbase/ 

‚Āīhttps://www.btc-echo.de/schlagzeilen/so-viele-bitcoin-will-microstrategy-seinem-bestand-hinzufuegen-150554/ 

Teilen
Inhalt
Auch Interessant
Digitalbits kaufen
DigitalBits kaufen: So funktioniert es
Robonomics kaufen
Robonomics kaufen: So funktioniert es
Radiant Capital kaufen
Radiant Capital kaufen: So funktioniert es