Suche
Close this search box.
0
Favicon
Suche
Close this search box.
0

Tezos Staking / Baking: Definition und Tipps

Tezos Staking

Die Kryptowährung Tezos (XTZ) beruht auf dem Proof of Stake. Das heißt, man kann sie staken und so durch das passive Halten von „Tezzies“ etwas verdienen. Wer sich genauer mit dieser Kryptowährung beschäftigt, der stößt schnell auf den Begriff „Baking“ und fragt sich wahrscheinlich, was denn der Unterschied zum Tezos Staking ist.

Tezos Staking Baking Erklärung

Die Funktionsweise hinter dem Tezos Staking

Im Kern funktioniert das Staking bei Tezos wie bei anderen Proof of Stake Blockchains. Sie halten nach dem Kauf von Tezos einen „Stake“, also eine Menge an XTZ und helfen damit, neue Blöcke zu schaffen und Transaktionen zu verifizieren. Dafür erhalten Sie einige Tezzies als Belohnung.

Tezos ist eine der Kryptowährungen, die das Konzept des Proof of Stakes vorgestellt hat und sich früh dafür entschied, ihn anzuwenden. Gleichzeitig gibt es ein paar Aspekte, die den PoS von Tezos von anderen Kryptowährungen unterscheidet.

Liquid Proof of Stake

Der Proof of Work war der erste Konsensmechanismus der Kryptowährungen. Jedoch hat er einige Probleme. In Sachen Energieverbrauch und Skalierbarkeit stellte er sich bald als nicht äußerst effizient heraus.

Der Proof of Stake ist nicht auf Miner angewiesen und soll darüber hinaus über eine höhere Skalierbarkeit verfügen. Um das Wachstum der Kryptowährungen und ihres Netzwerkes zu gewährleisten, führten Blockchains wie EOS und NEO den „delegated Proof of Stake“ (dPOS) ein. Hierbei werden einige „Delegierte“ gewählt, welche die anstehenden Transaktionen verifizieren sollen.

Der Liquid Proof of Stake von Tezos kann als eine Weiterentwicklung betrachtet werden. Beim „LPOS“ bestimmt die Community eine Reihe von Delegierten, welche das „Baking“ übernehmen, bekommen trotzdem einen Anteil vom Block Reward.

Stellt sich heraus, dass die Delegierten sich manipulativ oder schädigend für das Netzwerk verhalten, dann können die Stakeholder ihnen zu jedem Zeitpunkt das Recht zur Verifizierung von Transaktionen wegnehmen. Die Stimmen der Community-Mitglieder, welche die Delegierten wählen, sind gleichwertig. Dieses System soll die Skalierbarkeit befördern, da Mitglieder mit einem Stake, welche nicht die Zeit oder die Kenntnisse haben, um Transaktionen zu bestätigen, dieses Recht an die Delegierten übertragen können.

Tezos Baking: „Mining von XTZ“

Jene Delegierten, die von der Community das Recht verliehen bekommen haben, Transaktionen zu verifizieren, sind „Baker“. Bei Tezos wird jeder neue Block „gebacken“ (baked). Der Baker wird zufällig unter den Delegierten ausgewählt, während 32 andere Stakeholder den Vorgang bestätigen.

Ähnlich wie beim Mining von Bitcoin erhalten die Baker für ihre Arbeit einen Block Reward, die Kryptowährung Tezos (XTZ). Außerdem können sie Transaktionsgebühren erheben. Damit soll garantiert werden, dass es einen Anreiz für die Baker gibt.

Damit jemand Baker werden kann, muss er nicht nur zum Delegierten gewählt werden. Es ist auch notwendig, eine Sicherheit zu hinterlegen. Diese 10.000 XTZ werden für die Zeit des Bakings eingefroren.

Beide, sowohl die Baker, als auch die Staker, welche einen Delegierten wählen, bekommen den Block Reward. Die Bakers bekommen in der Regel mehr für ihre Leistung, müssen sich dafür aber mit zusätzlichen Kosten rechnen. Für das Baking brauchen sie zwar keine kostspielige Mining-Hardware, trotzdem müssen sie einen Node einrichten und rund um die Uhr am Laufen halten.

Wer sich diese Mühe nicht machen will oder nicht weiß, wie das genau funktioniert, der kann noch immer das normale Staking durchführen und einen Delegierten diese Arbeit erledigen lassen. Auch dann erhalten Sie einen Block Reward in Tezos.

Welcher Wallet eignet sich für das Tezos Staking?

Möchte man Tezos staken (also nicht baken), dann braucht man nichts weiter als eine Tezos Wallet. Diese Wallet sollte Tezos (XTZ) aufbewahren können und mit dem Netzwerk kompatibel sein. Sie haben eine große Auswahl an verschiedenen Wallets, von Software Wallets zu Web Wallets und den Hardware Speichern von Trezor and Ledger.

Ledger Tezos Staking

Die Hardware Wallet von Ledger ist eine Möglichkeit für das Staking von Tezos. Dafür benötigt man zunächst das Programm Ledger Live auf dem PC und einen Account. Außerdem muss das Ledger-Gerät sich auf dem neuesten Stand befinden.

Bei Ledger Live fügen Sie dann einen Tezos Account hinzu. Zudem müssen Sie die Tezos an die Hardware Wallet senden. Im Portfolio aktivieren Sie dann das Staking und wählen anschließend einen Delegierten aus.

Die Wahl des Delegierten müssen Sie nicht selber treffen. Die Entscheidung kann Ihnen Ledger abnehmen, indem ein zufälliger Drittanbieter für diesen Vorgang ausgewählt wird. Sie müssen also nicht viel mehr machen, als das Staking zu aktivieren.

Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit, selber einen Delegierten aus einer Liste auszuwählen. Damit ist die Einrichtung schon abgeschlossen. Nach ungefähr 40 Tagen sollten die ersten Tezos als Block Reward an die Adresse der Wallet gesendet werden.

Es ist nicht notwendig, das Ledger Wallet dafür ständig online zu halten. Das widerspräche dem Sinn und Zweck einer Cold Wallet. Die Wahl eines Delegierten muss bei der Einrichtung lediglich an das Netzwerk gesendet werden und dann müssen Sie das Wallet hin und wieder anschließen, um den Block Reward zu erhalten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iU3Rha2luZyBUZXpvcyBEaXJlY3RseSBpbiB5b3VyIExlZGdlciBOYW5vIEhhcmR3YXJlIFdhbGxldCBVc2luZyBMZWRnZXIgTGl2ZSIgd2lkdGg9IjgwMCIgaGVpZ2h0PSI0NTAiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvQ0s2S1VjWUtPbm8/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZTsgd2ViLXNoYXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Trezor XTZ Staking

Auch mit einem Trezor Wallet ist das Staking möglich (Hier geht´s zur Anleitung). Dafür benötigen Sie das Simple Staking Wallet auf Ihrem PC zusätzlich zu der Hardware. Schließen Sie das Gerät an, während Sie das Simple Staking Wallet geöffnet haben, und der Vorgang kann beginnen.

Nachdem Sie Ihre Wallet Adresse eingegeben haben und das Wallet mit dem notwendigen Guthaben gefüllt haben, können Sie einen Delegierten auswählen. Die Adresse des Delegierten müssen Sie selber herausfinden und eingeben. Es kann etwas dauern, bis die Verbindung mit dem Delegierten eingegangen ist.

Anschließend muss das Hardware-Wallet nicht ständig angeschlossen sein. Sie können in regelmäßigen Abständen prüfen, ob Sie den Block Reward erhalten haben. Das Mindestguthaben für einen Stake beträgt weiterhin 10.000 XTZ.

XTZ Tezos Staking Boerse

Welche Börse bietet das Staking von Tezos an?

Nicht nur mithilfe von Hardware Wallets und Software Wallets lassen sich Tezos staken. Auch einige Börsen bieten das Staking über ihrem eigenen Wallet-Service an. Dafür müssen Sie sich lediglich auf der jeweiligen Börse anmelden, das Tezos-Guthaben einzahlen und die Staking-Funktion einschalten.

Das Staking gestaltet sich je nach Börse unterschiedlich. Auf manchen nutzen die Börsen die Guthaben, um selber das Baking durchzuführen, und schütten die Erträge an die Nutzer aus. Andere erlauben es lediglich, das eigene Wallet zu nutzen, um einen Delegierten auszuwählen. Man erhält dabei aber noch immer die volle Kontrolle.

eToro?

eToro ist vor allem für sein Social Trading und die Möglichkeit, verschiedene Kryptowährungen handeln zu können, bekannt. Viele wissen vielleicht nicht, dass sich auf eToro auch Kryptowährungen staken lassen. Doch geht das auch mit Tezos?

Bislang ist es nicht möglich, auf eToro auch XTZ zu staken. Sie haben lediglich die Wahl zwischen Cardano (ADA) und Tron (TRX). Allerdings bemüht sich das Team der Börse, weitere Kryptowährungen dieser Liste an Staking-Coins hinzuzufügen.

Es kann also durchaus geschehen, dass Tezos sich in Zukunft auf eToro staken lassen. Bis dahin müssen sich eToro-Nutzer gedulden oder auf andere Staking-Coins ausweichen.

Binance

Binance erlaubt das Staking unterschiedlicher Kryptowährungen, darunter auch Tezos. Bei Binance beträgt das Mindestguthaben für das Staking lediglich 1 XTZ.

Ob bei dieser Menge auch ein gutes Einkommen herausspringt, ist fraglich. Doch es bietet eine gute Möglichkeit, auch mit einer geringen Menge etwas dazuzuverdienen. Ausgeschüttet wird der Block Reward immer zum 20. des Monats.

Das Staking geschieht über Binance eigener Trust Wallet. Das Trust Wallet wird von Binance offiziell unterstützt. Sie müssen demnach das Guthaben auf dieser Wallet aufladen, um das Staking beginnen zu können.

Bei Binance beträgt der Jahreszins beim Staking von Tezos 6 bis 7 Prozent. Damit liegt die Rendite etwas höher als bei anderen Plattformen.

06 / 2024
bitcoinbasis
✓ Derivate
✓ Kryptowährung
+ Sparplan
+ Staking
+ VIP Programm
+ Eigene Kreditkarte
Echte Kryptos
246 Coins

Coinbase

Bei der beliebten Börse Coinbase handelt es sich um einen weiteren Anbieter für das Staking von Kryptowährungen. Tezos lassen sich hier seit dem November 2019 staken. Dafür verwendet man Coinbase‘ hauseigenen Wallet-Service.

Allerdings ist das Staking auf Coinbase nur für US-Kunden mit einer verifizierten ID und Soziaversicherungsnummer möglich. Wer in den USA kein Konto hat, muss sich nach einer Alternative umschauen.

Bitpanda

Bitpanda bietet das Staking von Tezos an. Die Kryptowährung lässt sich hier seit dem Dezember 2019 handeln und auf der eigenen Wallet versenden, empfangen und aufbewahren. Und über diese Wallet lassen sich auch Delegierte auswählen und der Block Reward aus dem Staking empfangen.

Quellen:

Medium, How to delegate Tezzies with Trezor Model T
Medium, Liquid Proof of Stake
Ledger.com, Staking Tezos
Stakingrewards.com, Earn Tezos
Kraken.com, Staking XTZ available on Kraken
Offizielle Website, Tezos: Get Started

Das könnte dich auch interessieren
Kerrisdale greift Bitcoin-Miner an: Umwelt und Finanzen in Gefahr
JasmyCoin-Ausblick: Trader sind geteilter Meinung!
JasmyCoin-Ausblick: Trader sind geteilter Meinung!
JasmyCoin explodiert: Wird es die Top 10 erobern?
JasmyCoin explodiert: Wird es die Top 10 erobern?
Jasmycoin steigt weiterhin stark an
Explosion bei JasmyCoin: 61% Gewinn in einer Woche!
Inhalt
Teilen
Auch Interessant
Kerrisdale greift Bitcoin-Miner an: Umwelt und Finanzen in Gefahr
JasmyCoin-Ausblick: Trader sind geteilter Meinung!
JasmyCoin-Ausblick: Trader sind geteilter Meinung!
JasmyCoin explodiert: Wird es die Top 10 erobern?
JasmyCoin explodiert: Wird es die Top 10 erobern?