Suche
Close this search box.
0
Favicon
0

Die besten Cardano Wallets im großen Vergleich

Cardano Wallet Vergleich

Cardano ist ein interessantes Projekt, welches die Vorteile unterschiedlicher Systeme und Kryptowährungen vereinen will. Mit der eigenen digitalen Währung ADA konnte Cardano bereits erste Erfolge erzielen. Wer Cardano nutzen und von den gebotenen Vorteilen profitieren möchte, muss zunächst ein Wallet wählen, in welcher er seine späteren Coins ablegt. Ein Wallet ist eine digitale Geldbörse, über welches Coins wie ADA abgelegt und verwaltet werden können.

An das Wallet sollte einige Anforderungen gestellt werden, welche die Verwahrung günstig und sicher gestalten. Dabei ist insbesondere auf die Kompatibilität mit Cardano zu achten. Nachfolgend werden die besten Hardware Wallets vorgestellt. Durch einen ausführlichen Vergleich lässt sich das optimale Wallet für Cardano herausfinden. Worauf beim Ablegen von ADA zu achten ist, wird in diesem Beitrag ausführlich erklärt.

Die besten Hardware Wallets für Cardano

Erst wenn die ADA Coins nach dem Kauf sicher abgelegt und verwaltet werden können, kann ein erfolgreicher Handel mit dieser Kryptowährung stattfinden. Daher ist es notwendig, die für sich selbst beste Cardano Hardware Wallet aus dem großen Angebot herauszufiltern.

Dabei gibt es einige wichtige Parameter zu beachten, um in Bezug auf Sicherheit und Kompatibilität optimal aufgestellt zu sein. Ein optimales Cardano Wallet muss mit der der Währung kompatibel sein und eine hohe Benutzerfreundlichkeit aufweisen. Die Handhabung sollte schnell und unkompliziert möglich sein, um kurzfristige Reaktionen und spontane Transaktionen gewährleisten zu können.

Zudem muss das Wallet über effiziente Sicherheitsvorkehrungen und Backupfunktionen verfügen, um die abgelegten Coins vor fremdem Zugriff schützen zu können. Jeder Nutzer sollte stets die volle Kontrolle über sein Wallet und die darin abgelegten Coins haben. Ein zuverlässiger Kundenservice ist ebenfalls von hoher Bedeutung.

ADA Hardware Wallet

Was ist ein Cardano Hardware Wallet?

Es bestehen mehrere Möglichkeiten, wie ADA Coins gespeichert werden können. Eine Methode, welche als äußerst sicher und praktisch gilt, ist die Nutzung einer Cardano Hardware Wallet. Hardware Wallets sind USB-Sticks, mit welchen die Coins übertragen werden können.

Insbesondere im Privatkundenbereich gehören Hardware Wallets zu den sichersten Methoden, um Coins langfristig abzulegen. Der Private Key wird isoliert auf dem Wallet gespeichert und kommt somit nicht in Verbindung mit dem Internet. Jede Transaktion muss direkt an der Hardware per Knopfdruck bestätigt werden.

Zwar sind die Anschaffungskosten bei dieser Methode meist eher hoch, jedoch macht sich diese Investition aufgrund des hohen Sicherheitsstandards oftmals bezahlt. Ein Nachteil von Hardware Wallets liegt darin, dass es keine Einlagenversicherung gibt.

Ledger und Cardano (ADA): Geht das?

Der französische Hersteller Ledger liefert eine Reihe verschiedener Hardware Wallets in unterschiedlichen Preisklassen. Diese unterscheiden sich in erster Linie im jeweiligen Funktionsumfang.

Mit den Wallets Ledger Nano S und Ledger Nano X deckt der Hersteller eine große Bandbreite und mehr als 1.100 Kryptowährungen ab. Beide Modelle bieten einen umfangreichen Schutz sowie die wichtigsten Funktionen.

Die Hardware Wallets von Ledger können mit einem PIN sowie einer zusätzlichen 2-Faktor-Authentifizierung gesichert werden. Ein Diebstahl und ein möglicher Missbrauch von Daten können somit weitestgehend vermieden werden.

Private Keys sind in den Hardware Wallets dieses Anbieters generell sehr gut geschützt. Cardano ist sowohl mit Ledger Nano S, als auch mit Ledger Nano X kompatibel.

Ein weiteres Modell des Herstellers ist das Wallet Ledger Nano Blue, ein Wallet mit Touchscreen. Auf dem Nano Blue können jedoch lediglich elf Kryptowährungen verwaltet werden und die Auswahl nutzbarer Währung ist gering. Im August 2020 gehörte Cardano noch nicht zu dem Angebot dieses Modells.


Ledger Nano S

Das Ledger Nano S ist das erste Hardware Wallet von Ledger. Auch wenn diese Version bereits überarbeitet wurde, gibt es trotzdem einige Gründe, sie weiterhin zu empfehlen. Das Nano S eignet sich generell für jeden, dem ein geringerer Funktionsumfang genügt. Überzeugend ist dabei in erster Linie der niedrige Preis des Geräts.

Die Sicherheit des Wallets wurde in der neuen Version Nano X deutlich verbessert. Trotzdem zählt auch das Vorgängermodell zu den sichersten Hardware-Wallets auf dem Markt. Private Keys sind über das Gerät abgesichert und werden nicht an das Internet übertragen.

Das Ledger Nano S kann mehr als 1.000 unterschiedliche Kryptowährungen speichern, wozu auch Cardano zählt. Wegen des geringen Speicherplatzes können allerdings lediglich fünf Apps gleichzeitig verwaltet werden. Die Bedienung ist unkompliziert und die Nutzeroberfläche überzeugt durch eine strukturierte Aufmachung.

Insgesamt kann das Ledger Nano S als Cardano Wallet empfohlen werden, wobei sich insbesondere Einsteiger über den niedrigen Preis freuen werden.


Ledger Nano X

Das Ledger Nano X überzeugt mit positiven Rezensionen und umfangreichen Funktionen. Es gilt oftmals als bestes Hardware Wallet und kann daher wohl bedenkenlos empfohlen werden.

Bei diesem Modell handelt es sich um das Nachfolgemodell des Ledger Nano S. Ledger Nano X ist ebenfalls kompatibel mit Cardano und eignet sich optimal für die Aufbewahrung von ADA. Das Wallet überzeugt mit einigen neuen Funktionen und Verbesserungen bereits vorhandener Eigenschaften.

Zunächst ist der größere Speicher des Gerätes hervorzuheben. Auf dem Nano S konnten bisher lediglich fünf Apps gespeichert werden. Mit dem Nano X ermöglichen die Hersteller die Speicherung von bis zu 100 Apps. Dies gewährleistet eine vielseitige sowie flexible Nutzung.

Ein weiterer Vorteil findet sich in dem verbesserten Sicherheitschip des neuen Modells. Dieser bildet die Basis des Hardware Wallets und wurde deutlich optimiert. Zertifiziert wurde der Sicherheitschip von der französischen Cybersicherheitsbehörde ANSSI. Diese Zertifizierung ist eine Besonderheit und steht für Vertrauen und ein seriöses Angebot.

Optisch sticht der größere Bildschirm hervor, welcher die Nutzung des Geräts deutlich angenehmer gestaltet. Empfängeradressen können nun vollständig abgebildet werden, was auf dem Vorgängermodell meist nicht möglich war.

Ein weiterer Vorteil des Ledger Nano X liegt in der Bluetooth Funktion, wodurch welche das Gerät mit jedem beliebigen Smartphone gekoppelt werden kann. Nutzer können das Wallet nun in Verbindung mit der Ledger Live App verwalten und verzichten in keiner Weise auf die Vorteile sowie die Sicherheit der Hardware.

Trezor Cardano Wallet

Trezor und Cardano (ADA): Kompatibel?

Ähnlich wie Ledger bietet auch der in Tschechien ansässige Hersteller Trezor mehrere Hardware Wallets für Kryptowährungen an. Bereits seit dem Jahr 2012 ist Trezor am Markt vertreten und hat bisher die Modelle Trezor One und Trezor Model T entwickelt.

Beide Modelle sind Endgeräte, auf welchen die Private Keys der jeweiligen Kryptowährung verwahrt werden können. Trezor ermöglicht eine sichere und unabhängige Verwahrung verschiedenster Währungen. Es lassen sich sämtliche gekaufte Coins übersichtlich verwalten und ablegen.

Um die hohe Sicherheit zu gewährleisten, werden Transaktionen lediglich auf dem Gerät signiert. Mit beiden Modellen hat Trezor praktische und funktionsfähige Wallets auf den Markt gebracht. Sie unterstützen eine Vielzahl von unterschiedlichen Kryptowährungen.

Während das Wallet Trezor Model T mit Cardano kompatibel ist, kann Trezor One nicht mit dieser Währung genutzt werden. Wer seine ADA Coins in einem Trezor Wallet ablegen möchte, muss somit zu dem Model T greifen.

Trezor One

Das Modell Trezor One unterstützt mehr als 1.000 verschiedene Kryptowährungen, ist jedoch nicht mit Cardano (ADA) kompatibel. Trotzdem bietet Trezor mit diesem Wallet eine interessante Variante, welche insbesondere mit einem niedrigen Preis und einer hohen Sicherheit überzeugen kann.

Die Benutzeroberfläche ist relativ schlicht und übersichtlich gestaltet. Die Funktionen sowie die gebotene Sicherheit können im Preis-Leistung-Verhältnis deutlich hervorstechen. Private Keys werden direkt auf dem Gerät gespeichert, und kommen somit nicht in Verbindung mit dem Internet oder anderen Risiken.

Ein Nachteil dieses Modells liegt darin, dass oftmals die App eines Drittanbieters genutzt werden muss, um die Coins einfach und sicher auf das Hardware Wallet zu übertragen.

Trezor Model T

Anders als das Modell Trezor One kann Cardano in die Hardware Wallet Trezor Model T problemlos übertragen werden. Das Wallet wurde im Mai 2019 präsentiert und stellt in vielen Punkten eine Verbesserung zu Trezor One dar. Es werden weitaus mehr Kryptowährungen unterstützt und auch die Leistung hat sich deutlich geändert.

Optisch wirkt das Trezor Model T durch den Touchscreen moderner als das Vorgängermodell. Die Firmware hinter der Wallet wurde überarbeitet und im Hinblick auf die Sicherheit verbessert. Eine weitere Optimierung liegt in dem leistungsstarken Prozessor, welcher die Nutzung der Wallet schneller und dadurch angenehmer gestaltet.

Die Trezor Software ist zum größten Teil Open-Source und öffentlich zugänglich. Bei einigen Kryptowährungen muss weiterhin die Software von Drittanbietern verwendet werden, was noch immer einen Nachteil darstellt. Neben den Anschaffungskosten für die Hardware fallen bis auf die Netzwerkgebühren keine weiteren Kosten für die Nutzung dieses Wallets an.

Für Cardano-Nutzer liegt die wichtigste Änderung in den nun mehr als 1.000 unterstützten Kryptowährungen. Das Trezor Model T überzeugt daher mit einem neuen Design, einer höheren Sicherheit und einer verbesserten Technologie. Verglichen mit dem Ledger Nano X ist die Leistung dieses Wallets dennoch etwas schwächer.

Desktop, Smartphone & Online Wallets für Cardano

Neben den beliebten Hardware Wallets gibt es noch weitere interessante Alternativen. Hierzu gehören Desktop Wallets, Smartphone Wallets und Online Wallets. Um die angebotenen Wallet Arten vergleichen zu können, müssen zunächst die grundlegenden Unterschiede in der Speicherung der ADA Coins herausgefiltert werden.

Während ADA bei einer Hardware Wallet auf einem USB Stick liegen, befinden sich ADA in der Online Wallet direkt beim Broker. Nahezu jeder seriöse Onlinebroker bietet eine solche Wallet an, um die erworbenen Coins kostenlos speichern zu können. Ein sicherer Anbieter hierfür ist der Einkauf von Cardano bei eToro (CFD).

Bei einem Desktop Wallet werden die Coins auf dem eigenen Computer gespeichert, während sie bei der Nutzung einer Smartphone Wallet auf dem jeweiligen Handy abgelegt werden.

Nachfolgend werden die bekanntesten Cardano Desktop Wallets Yoroi und Daedalus näher betrachtet. Beide Wallets sind auf ADA ausgerichtet und können diese effizient speichern.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iWW9yb2kgSW50cm9kdWN0aW9uIChFbmdsaXNoKSIgd2lkdGg9IjgwMCIgaGVpZ2h0PSI0NTAiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvREh0RWdMTXNsSVE/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZTsgd2ViLXNoYXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Yoroi ADA Wallet

Neben Ledger und Tresor bietet Yoroi ein interessantes Wallet, welches erst im August 2020 durch ein wichtiges Update erweitert wurde. Diese Chrome Erweiterung von Yoroi unterstützt die Delegierung von ADA mit einem 15- oder 24-Wörter Key und per Trezor Hardware Wallet.

Yoroi bietet die Funktion des Staking, welches das Wallet insbesondere nach dem Update beliebt macht. Zudem überzeugt das Wallet durch eine hohe Sicherheit, welche durch verschlüsselte Private Keys gewährleistet wird. Diese Private Keys werden auf dem nutzereigenen Computer gespeichert und sind somit vor einem unerlaubten Zugriff von Dritten geschützt. Die Plattform ist verständlich und verfügt über eine einfache Struktur.

Anders als das offizielle ADA-Wallet Daedalus muss Yoroi keine vollständige Kopie einer Blockchain herunterladen. Es wird vielmehr eine Verbindung zu vertrauenswürdigen Servern hergestellt, welche über die Kopien verfügen.

Verfügbar ist das Wallet in Verbindung mit Google Chrome und den entsprechenden Erweiterungen. Es kann somit nur mit den Betriebssystemen Linux, Mac OS und Windows verwendet werden. Yoroi bietet für regelmäßige Updates, wodurch die Plattform stetig optimiert werden kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iSW50cm9kdWNpbmcgRGFlZGFsdXMgMS4wLjAgIC0gaW5zdGFsbGF0aW9uIGd1aWRlIiB3aWR0aD0iODAwIiBoZWlnaHQ9IjQ1MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9lTlV3aWVfNDVFOD9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlOyB3ZWItc2hhcmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Daedalus Wallet

Daedalus wurde von den Entwicklern von Cardano entwickelt und ist eine speziell für ADA geschaffene Cardano Wallet. Diese offizielle ADA-Wallet ist ein hierarchisch deterministisches Wallet, welches mit einer hohen Sicherheit und Seriosität überzeugt.

Da es sich bei Daedalus um ein Full Node Wallet handelt, wird keine spezielle Hardware benötigt. Verfügbar ist die Wallet für die Betriebssysteme Windows 64 Bit, Linux sowie Mac OS 64 Bit. Jeder Besitzer von ADA hat somit die Möglichkeit, die eigenen Coins über die offizielle Wallet zu verwalten. Lediglich die Dauer der Installation sowie die Synchronisierung hängen von der Qualität der Hardware ab.

Das Wallet ist bereits aus dem Grund so sicher, dass die privaten Keys lediglich auf dem Computer des Nutzers gesichert werden. Für jede Transaktion wird eine neue Wallet Adresse erstellt. Dies sichert die Anonymität und begrenzt die Transparenz eines Nutzers. Der Nutzer behält mit Daedalus jederzeit die volle Kontrolle über die privaten Keys sowie die erworbenen Coins.

Mit der Daedalus Cardano Wallet können ADA-Besitzer am Mining teilnehmen und dadurch zusätzliche ADA verdienen. Die Nutzung der Wallet ist kostenfrei. Lediglich beim Versenden einer Transaktion können Netzwerkgebühren anfallen.

In nachfolgenden finden Sie eine detaillierte Erklärung, wie eine Wallet in Daedalus erstellt werden kann und wie ADA Transaktionen über diese Plattform funktionieren.

Das könnte dich auch interessieren
Übernahme einer Krypto-Nachrichtenplattform
Kryptowährungen kaufen Deutschland
Bitcoin kaufen in Deutschland
Kryptowährungen kaufen Banküberweisung (SEPA)
Flare kaufen mit Banküberweisung
Kryptowährungen kaufen Banküberweisung (SEPA)
Biconomy kaufen mit Banküberweisung
Inhalt
Teilen
Auch Interessant
Übernahme einer Krypto-Nachrichtenplattform
Kryptowährungen kaufen Deutschland
Bitcoin kaufen in Deutschland
Kryptowährungen kaufen Banküberweisung (SEPA)
Flare kaufen mit Banküberweisung