0

BNB Wallet: Binance Coin Wallets im Vergleich

BNB Wallet

Wer sich auch nur ein wenig mit der Welt der Kryptowährungen beschäftigt hat, der stößt immer wieder auf das Wort Binance. Schließlich ist Binance eine der weltweit größten Krypto-Börsen und auch in Deutschland sehr beliebt. Binance ist sogar so groß und erfolgreich, dass die Börse im Jahr 2017 ihren eigenen Coin ins Leben gerufen hat: den Binance Coin (BNB).

Doch was genau hat es mit dieser Kryptowährung auf sich? Wodurch zeichnet sie sich aus – und warum ist es so wichtig, die richtige Wallet für Binance Coin zu finden? In diesem Artikel – dem großen Vergleich der Binance Coin Wallets – finden Sie es heraus! 

Binance konnte in den letzten Monaten enorm an Wert und Beliebtheit zulegen. So hat es der Coin auf den Platz 4 im Rang aller Kryptowährungen geschafft. Mehr zum Kurs hier: Binance Coin Kurs.

BNB: Kurze Geschichte und Zukunftsprognose

Doch was genau ist BNB? Der Coin wurde im Juli 2017 im Rahmen eines ICOs (Initial Coin Offering) vorgestellt. Dabei erhielten Investoren die Chance, frühzeitig in diese neue Kryptowährung zu investieren. Innerhalb der ersten neuen Monate seiner Existenz konnte der Binance Coin in die Top 20 der Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung einsteigen.

Bis ungefähr April 2019 konnte BNB so gut wie nie die 20-Dollar-Marke übersteigen. Im Juni 2019 erreichte Binance Coin einen Wert von fast 40 US-Dollar, bevor er in den Folgemonaten wieder auf rund 20 US-Dollar fiel.

In diesem Rahmen bewegte sich der Coin bis zum Dezember 2020. In jenem Monat fing BNB dann an, rapide zu steigen – bis er in den ersten Februartagen 2021 förmlich explodierte: Innerhalb weniger Tage erreichte Binance Coin erst die 100-Dollar-Marke, sprengte diese sofort, stieg auf über 200 US-Dollar, und erreichte schließlich das All Time High von 342 Dollar.

Was ist Binance Coin (BNB?)

Binance Coin wurde als der Token entwickelt, der das Binance-Ökosystem powern soll. BNB ist ein ERC-20-Token und nutzt dementsprechend die Ethereum-Blockchain. Die Hauptfunktion von Binance Coin ist es, Gebühren auf der Binance-Börse zu bezahlen.

Dazu gehören Transaktionsgebühren, Trading-Gebühren sowie Gebühren für den Kauf von ICO-Tokens, die auf Binance angeboten werden. Der Kernpunkt: Wenn Sie als Binance-Kunde den Binance Token auswählen, um diese Gebühren zu begleichen, so erhalten Sie einen beachtlichen Rabatt. Im ersten Jahr sind es nämlich 50%, die Sie auf jede Gebühr sparen.

Mit jedem Jahr wird dieser Rabatt geringer, bis er sich im fünften Jahr ganz auflöst. Dieser Rabatt ist aber der Grund, warum BNB anfangs so beliebt und von so vielen Menschen genutzt wurde. Schließlich ist Binance eine de weltweit größten Krypto-Börsen!

Andere Vorteile und Gründe für den Erfolg von Binance Coin sind folgende: Erstens steht ein sehr talentiertes und engagiertes Entwicklerteam hinter der Währung. Zweitens ist es für erfahrene Investoren und Neulinge in der Welt der Kryptowährungen ein Einfaches, den Coin zu kaufen.

Außerdem hat der Binance Coin mit allen auf Binance angebotenen Coins ein Trading-Paar. Dazu kommt die gut durchdachte Technologie von Binance Coin, die bis zu 1,4 Millionen Transaktionen per Sekunde ermöglicht.

Die Blockchain von BNB

Die Binance Smart Chain (BSC) erfreut sich in den letzten Monaten immer größerer Beliebtheit. Die Blockchain wurde von Binance im April 2019 ins Leben gerufen und wird seitdem vom Binance-Team weiterentwickelt.

Die wichtigsten Unterschiede der BSC liegen in den – im Vergleich zu Ethereum – deutlich geringeren Transaktionsgebühren und der erhöhten Geschwindigkeit. Die BSC erlaubt auch die Entwicklung von Smart Contracts. Dadurch hat sich in kürzester Zeit bereits ein Ökosystem von DeFi-Projekten bei der Binance-Chain angesiedelt.

Ein Beispiel dafür ist „Pancake-Swap“, welches analog zu „Uniswap“ auf Ethereum eine dezentrale Exchange (DEX) bietet. Sicher ist: BSC blickt einer vielversprechenden Zukunft entgegen.

Was ist ein Binance Coin Wallet?

Wie bei jeder Kryptowährung gilt es auch bei BNB, die Coins sicher zu verwahren. Dazu gibt es keine bessere Option als eine Wallet. Dort können Sie all Ihre Coins und Tokens speichern, managen, an andere Wallets senden und von anderen Menschen oder Börsen empfangen. Da Binance Coin eine so beliebte Kryptowährung ist, wird BNB von fast allen führenden Wallets unterstützt.

Verschiedene Arten von BNB Wallets

Es gibt mehrere Arten von Wallets, die sich in Ihrer Technologie unterscheiden. Jede Art hat Ihre Vor- und Nachteile. Es liegt also ganz an Ihren Vorlieben, für welche Wallet Sie sich entscheiden.

Binance Coin Hardware Wallet

Als Erstes sind die Hardware Wallets zu erwähnen. Diese Art von Wallet gilt als die sicherste und eignet sich deshalb besonders dann sehr gut, wenn Sie planen, Ihre Coins und Tokens (z. B. eben BNB) für einen längeren Zeitraum zu verwahren. Hardware Wallets sind Geräte, die den Zugang zu den auf der Wallet gespeicherten Kryptowährungen ermöglichen.

Mit anderen Worten: Nur, wer Zugang zu der Hardware Wallet hat, kann auf die Coins zugreifen. Die Wallet wird mit einem PIN geschützt und kann dank einer Recovery Seed wiederhergestellt werden, sollte der Hardware-Wallet einmal verloren gehen.

Ein weiterer großer Vorteil von Hardware Wallets: Sie können auch auf mit Viren infizierten Computern bedenkenlos benutzt werden.

Trezor Model T

All diese Prinzipien und Sicherheitsstandards verkörpert Trezor Model T, einer der sichersten und beliebtesten Hardware Wallets. Mit dem Trezor Model T können Sie über 1.000 Kryptowährungen verwalten und verwahren, darunter Bitcoin, Ethereum, Binance Coin und alle anderen wichtigen Coins und Tokens.

Der Zugang zu Ihren Kryptowährungen wird per PIN gesichert und ist nur dann möglich, wenn Sie die Trezor-Wallet in Ihren Händen halten. Außerdem wird ein Recovery Seed erstellt, der 12 oder 24 Wörter lang ist.

Sollten Sie Ihren Trezor Model T verlieren, so können Sie mit diesem Passwort Ihre Wallet problemlos wiederherstellen. Trezor ist eine sehr seriöse und vertrauenswürdige Marke, die – zusammen mit Ledger – viel getan hat, um mehr Sicherheit in die Welt der Kryptowährungen einzuführen. Somit ist der Trezor Model T eine gute Wahl für Ihre BNB!

Trezor Model T: Hardware Wallet
Trezor T – Hardware Wallet

  • Hardware-Wallet
  • Testsieger
  • Teures Modell (UVP 189 € – Preis prüfen)

Ledger Nano S

Ledger ist ein Unternehmen, das sich auf die Herstellung von sicheren Hardware Wallets spezialisiert hat. Laut eigenen Angaben hat Ledger bereits über eineinhalb Millionen Hardware Wallets verkaufen können. Warum ist der Legder Nano S so beliebt? Erstens kostet er rund 60 Euro, was ein äußerst fairer Preis ist.

Zweitens können auf dem Ledger Nano S mehr als 1.500 verschiedene Kryptowährungen verwahrt werden. Und während die Coins und Tokens dank der Hardware Wallet sehr sicher sind, können Sie Ihre Assets mit der Ledger Live App von überall aus kontrollieren und verfolgen.

Ledger Nano S Hardware Wallet
Ledger Nano S – Hardware Wallet

  • Hardware-Wallet
  • Günstigste Alternative (Preis prüfen)
  • Datenskandal Ledger (Kundendaten geleaked)

Ledger Nano X

Der Ledger Nano X ist das Nachfolgemodell des Ledger Nano S. Er verfügt über die gleichen Sicherheitsstandards und unterscheidet sich auch im Design nicht besonders von seinem Vorgänger. Jedoch kostet er rund das Doppelte. Das liegt daran, dass der Ledger Nano X über Bluetooth verfügt.

Somit können Sie Ihre Kryptowährungen auch von unterwegs per Smartphone verwalten. Eine Kombination von beiden Ledgers ist wohl die sicherste und flexibelste Option: Den Ledger Nano S lassen Sie zu Hause oder sicher in einer Bank aufbewahrt, den Ledger Nano X haben Sie immer griffbereit, um schnell mit Ihren Coins und Tokens interagieren zu können.

Beide Ledger-Geräte ermöglichen das Verwalten, Senden und Empfangen von Binance Coin (BNB).

Ledger Nano X: Hardware Wallet
Ledger Nano X – Hardware Wallet

  • Hardware-Wallet
  • Mehr Speicherkapazität
  • Datenskandal Ledger (Kundendaten geleaked)
  • 149 € UVP – Preis prüfen

Online & Web – Wallets für BNB

Binance Wallet

Als Erstes muss die Wallet von Binance selbst erwähnt werden. Wenn Sie auf Binance die Kryptowährung Binance Coin kaufen, so wird diese zuerst in der Börsen-eigenen Wallet verwahrt. Jedoch ist es nicht unbedingt ratsam, die Coins dort zu lassen. Denn bei der Binance Wallet verfügen Sie – ähnlich wie bei Wallets andere großen Krypto-Börsen – nicht über die Keys zur Wallet.

Und wie der bekannte Leitsatz lautet: „Not your Keys, not your Coins“. Die Wallet von Binance ist sicher und nicht schlecht für das Verwahren von Coins über einen kurzen Zeitraum. Wenn Sie aber vorhaben, Ihre BNB über mehrere Monate oder Jahre zu halten, so empfiehlt es sich, sie von der Börse an eine externe Wallet zu schicken und sie dort zu verwahren.

Guarda Web Wallet

Diese Wallet gibt Ihnen die volle Kontrolle über Ihre Keys – und somit auch über Ihre Coins. Guarda ist seit 2017 eine sichere Wallet, mit der Sie über 50 der größten Kryptowährungen verwalten, senden, kaufen und empfangen können. Dabei wahren Sie jederzeit Ihre Anonymität und Privacy. Auch dies führt zu einer erhöhten Sicherheit Ihrer Coins.

Guarda Wallet

Software Wallets für Desktop & Smartphone

Exodus

Die Exodus Wallet ist für Windows, Linux und Max sowie für Android und iOS verfügbar. Mit Exodus können Sie fast 100 verschiedene Kryptowährungen sicher verwahren. Dazu zählt auch Binance Coin. Exodus verfügt über eine sehr übersichtliche Benutzeroberfläche und ist deshalb besonders für Neulinge zu empfehlen.

Außerdem können Sie direkt auf Exodus Ihre Coins und Tokens in andere Kryptowährungen umtauschen. Ein weiterer Vorteil sind die Analysetools, mit denen Sie stets den Überblick über die Entwicklung Ihres Portfolios wahren.

Coinomi

Ähnlich wie Exodus funktioniert auch Coinomi, eine Wallet, die für Desktop und Mobilgeräte erhältlich ist. Sie unterstützt über 500 Kryptowährungen (darunter auch Binance Coin), ermöglicht ein unkompliziertes Senden und Empfangen von Coins und Tokens, verfügt über einen hohen Sicherheitsstandard und ist vor allem in der mobilen Version sehr übersichtlich und intuitiv gestaltet.

Fazit: Binance Coin Wallet

Nun haben Sie einige der sichersten und somit besten Wallets für Binance Coin kennengelernt. Doch auf welche Punkte müssen Sie achten, wenn Sie sich für eine Wallet entscheiden möchten? Dazu mehr im folgenden Punkt. Nun sei bloß gesagt, dass – obwohl alle hier genannten Wallets sehr sicher und seriös sind – es doch Unterschiede zwischen ihnen gibt.

So ist Exodus z. B. nicht Open Source. Es gibt Menschen, die nur Software vertrauen, die Open Source ist – vor allem dann, wenn es um Kryptowährungen und Geld geht. Die Produkte von Ledger und Trezor sind anders als alle anderen Wallets nicht kostenlos, bieten dafür aber auch mehr Sicherheit. 

Letztlich geht es vor allem um Ihre Vorlieben. Wenn Sie also beispielsweise viel Wert darauf legen, direkt auf Ihrer Wallet Coins umtauschen zu können, so entschieden Sie sich vielleicht für Exodus.

Wenn Sie eine Wallet haben möchten, mit der Sie auch von unterwegs Ihre BNB und andere Coins managen können, so scheint Coinomi eine gute Wahl zu sein. Solange Sie die Kontrolle über Ihre Keys haben, können Sie nichts falsch machen!

Worauf kommt es bei einem BNB Wallet an?

Die Antwort auf diese Frage hängt ganz von Ihnen ab, von Ihren Vorlieben und Investmentstrategien und -plänen. So kann z. B. gesagt werden, dass es sich nicht lohnt, Ihre BNB auf eine Hardware Wallet zu transferieren, wenn Sie planen, diese Coins täglich zu handeln, zu kaufen und zu verkaufen.

Wenn Sie aber Ihre BNB auf einer Wallet verwahren möchten, um sie dort für einige Jahre zu „hodeln“, so eignet sich keine Wallet besser als Hardware Wallets wie Ledger oder Trezor.

Wenn Sie hauptsächlich Ihr Smartphone verwenden, um Kryptowährungen zu kaufen und zu verkaufen, so empfiehlt es sich, eine Wallet zu verwenden, die auch auf Mobilegräten verfügbar ist. In diesem Falle bietet sich u. a. Coinomi an.

So haben Sie zu jeder Zeit die Kontrolle über Ihre Coins – und müssen nicht erst Ihren Ledger oder Trezos rauskramen und mit Ihrem PC verbinden. Auf der anderen Seite ist diese Option aber auch weniger sicher und anfälliger für Diebstähle oder ähnliche Unglücksfälle.

Alles in allem ist aber klar, dass Sie mit keiner der hier genannten Optionen etwas falsch machen können. Denn all die in diesem Artikel genannten Wallets sind sicher und seriös und genießen einen sehr guten Ruf in der Welt der Kryptowährungen. Wenn Sie also interessiert sind an einer Investition in Binance Coin, so zögern Sie nicht, Ihre Coins in einer dieser Wallets zu verwahren.

Das könnte dich auch interessieren
Horizen kaufen
Horizen kaufen: Die besten Anbieter vergleichen
SafePal kaufen
SafePal kaufen: Die besten Anbieter vergleichen
WAX kaufen
WAX kaufen: Die besten Anbieter vergleichen
Nervos Network kaufen
Nervos Network kaufen: Die besten Anbieter vergleichen
Inhalt
Teilen
Auch Interessant
Horizen kaufen
Horizen kaufen: Die besten Anbieter vergleichen
SafePal kaufen
SafePal kaufen: Die besten Anbieter vergleichen
WAX kaufen
WAX kaufen: Die besten Anbieter vergleichen