Suche
Close this search box.
0
Favicon
0
Kryptowährungen kaufen Banküberweisung (SEPA)

Reserve Rights kaufen mit Banküberweisung

Wo kann ich Reserve Rights mit Banküberweisung kaufen?

Die besten Krypto-Plattformen für den Reserve Rights (RSR) - Kauf mit Banküberweisung (SEPA)
04 / 2024
bitcoinbasis
✓ Aktien
✓ Edelmetalle
✓ ETFs
✓ Indizes
✓ Kryptowährung
✓ Rohstoffe
+ Sparplan
+ Staking
+ Eigene Kreditkarte
Echte Kryptos
308 Coins
04 / 2024
bitcoinbasis
Bis zu 1.000 USDT Willkommenspaket
✓ Kryptowährung
+ Staking
+ CopyTrading
Echte Kryptos
528 Coins
04 / 2024
bitcoinbasis
✓ Derivate
✓ Kryptowährung
+ Staking
+ VIP Programm
+ Eigene Kreditkarte
Echte Kryptos
659 Coins
Weitere Börsen werden geladen.

Reserve Rights - Kurs

Reserve Rights
RSR
# 222
0,006185
11.42% (24h)
Volumen: 37.573.628
Marktkap.: 312.990.238
Allzeithoch: 0,110085

Du möchtest Reserve Rights (RSR) mit Banküberweisung kaufen? Dann bist Du hier richtig. So gehts:

Anleitung: So kannst du Reserve Rights (RSR) mit Banküberweisung kaufen

Der Einkauf von Reserve Rights per Überweisung funktioniert in 3 Schritten. 

Schritt 1: Registrieren & Verifizieren

Im ersten Schritt musst du dich bei einer RSR – Börse oder – Broker registrieren. Bei der Registrierung ist es meist nur notwendig, den Namen sowie die E-Mail-Adresse einzugeben.

Mit einem Klick auf den folgenden Button gelangst du zur Übersicht der SEPA-Anbieter.

Danach folgt die Verifizierung. Bei der Verifizierung musst du einen Identitätsnachweis und häufig einen Adressnachweis hochladen. Das ist bei regulierten und vertrauenswürdigen Anbietern Standard, denn diese müssen sich an die europäischen Anforderungen halten.

Schritt 2: Geld einzahlen

Klicke auf „Einzahlung“ und wähle „Banküberweisung (SEPA)“ aus. Dir wird jetzt die Bankverbindung der Handelsplattform gezeigt. Als nächstes kannst du per Online-Banking oder am Bankschalter eine Überweisung auf das Konto der Börsen-Plattform tätigen. 

Schritt 3: Reserve Rights kaufen

Sobald deine Einzahlung eingegangen ist, wirst du per E-Mail benachrichtigt. Danach folgt der Kauf von Reserve Rights. Klicke im Menü auf die Kryptowährung und gebe den Betrag in Euro ein, mit dem du Reserve Rights kaufen möchtest. Die Handelsplattform zeigt dir, wie viel Reserve Rights (RSR) du dafür erhalten wirst. Abschließend musst du nur noch die Transaktion bestätigen.

Vorteile des Kaufs von Reserve Rights per SEPA-Überweisung

Der größte Vorteil beim Kaufen von Reserve Rights (RSR) mit Banküberweisung ist die Sicherheit, denn die traditionelle SEPA-Überweisung zählt nach wie vor zu den sichersten Methoden, um online Geld zu überweisen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Krypto-Börsen- und Broker die Einzahlung per Überweisung kostenlos zur Verfügung stellen, während Zahlungsmethoden wie Kreditkarte oder Sofortüberweisung meist mit einer Gebühr versehen sind. 

Nachteil beim Kauf von Reserve Rights (RSR) per Überweisung

Streng genommen gibt es tatsächlich nur einen Nachteil, wenn du Reserve Rights (RSR) per Banküberweisung kaufen möchtest: Eine lange Wartezeit!

Eine Überweisung benötigt meist mehrere Tage, bis ein Geldeingang bei der Börsen- oder Brokerplattform festzustellen ist. Daher sind Investoren sehr unflexibel und können nicht schnell auf aktuelle Kursentwicklungen reagieren.

Daher bevorzugen auch viele Investoren Plattformen, auf denen alternative Echtzeit-Zahlungsmethoden wie PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung angeboten werden. In der Übersicht oben siehst du, welche Zahlungsmethoden von den Handelsplattformen außerdem angeboten werden.

Abschließend lässt sich sagen, dass wenn du keine Eile hast, dann ist die Überweisung die richtige Wahl für dich.

Häufig gestellte Fragen

Kann ich Reserve Rights bei einer Bank kaufen?

Nein, bisher ist es nicht möglich, Reserve Rights direkt bei deiner Hausbank zu kaufen. Um Reserve Rights kaufen zu können, musst du dich bei einer Krypto-Börse oder bei einem Krypto-Broker registrieren und verifizieren. Danach kannst du per Überweisung Geld einzahlen und Reserve Rights kaufen.

Wie hoch sind die Gebühren beim Kauf von Reserve Rights mit Banküberweisung?

Die Einzahlung per Überweisung ist bei den meisten Plattformen kostenlos, sodass lediglich die Handelsgebühren beim Kauf von Reserve Rights anfallen. Somit ist die SEPA-Einzahlung die günstigste Möglichkeit, um Reserve Rights zu erwerben.

Wie lange dauert eine Einzahlung per Banküberweisung?

Je nach Bankinstitut dauert eine Einzahlung 1 bis 3 Tage, bis das Geld bei der Börsenplattform eingegangen ist. Obwohl SEPA die günstigste Form der Einzahlung ist, ist diese auch die langsamste. Alternative Zahlungsmethoden, die in Echtzeit erfolgen sind: PayPal, Kreditkarte und Sofortüberweisung.

Weitere Kaufanleitungen für Banküberweisungen
Weitere Beiträge werden geladen.
Teilen
Inhalt