Aktien mit PayPal kaufen & verkaufen ➔ Blitzanleitung: In nur 3 Schritten

Aktien mit PayPal kaufen

Viele Fragen sich, vor allem die jüngeren Semester unter uns, wie es möglich ist, Aktien mit PayPal zu kaufen und zu verkaufen. Inzwischen gibt es zig verschiedene regulierte und sichere Broker, die den Aktien-Handel mit PayPal zur Verfügung stellen.

Mit wenigen Klicks ist das Guthaben bei einem bekannten Broker aufgeladen und man kann mit dem Handel seiner bevorzugten Aktien starten. In dieser Schritt für Schritt Anleitung zeige ich dir, wie du in nur wenigen Schritten, in Aktien investieren kannst.

Wo kann man mit PayPal Aktien kaufen und verkaufen?

Ich empfehle an dieser Stelle nur Plattformen, die ich selbst aktiv nutze. Vor allem bei der Wahl der richtigen Broker-Plattform spielen folgende Faktoren eine wichtige Rolle: Sicherheit, Regulierung, Benutzerfreundlichkeit, Einlagenfonds (Schutz der User) und Kontrolle durch Börsenaufsichtsbehörden. 

Dahingehend kann ich zwei Plattformen empfehlen, bei denen es möglich ist, Geld mit PayPal einzuzahlen und im Anschluss Aktien zu handeln. Nachfolgend, findest du einen Überblick der beliebten Broker.

Darunter habe ich Dir eine Blitz-Anleitung bereitgestellt, wie Du beim Testsieger Aktien per PayPal in nur 3 Schritten kaufen und verkaufen kannst

  •  
Testsieger
eToro Logo - transparent
5/5
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Große Auswahl an Aktien

Kryptowährungen

  • x
  • i
  • tezos-logo-01
  • cardano-ada-logo
  • +9 weitere

Weitere Assets

Aktien, Rohstoffe, Kryptos, ETFs, etc.

Einzahlungsmethoden

Einzahlungsmöglichkeiten beim Broker eToro
  • Einzahlung mit PayPal
  • Aktien provisionsfrei handeln
  • Kostenloses Demokonto
  • Keine Tradinggebühren
  • Einzahlung kostenlos

75 % der privaten CFD-Konten verlieren Geld.

  •  
Alternative
Plus500 Logo - BitcoinBasis
4.5/5
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Große Auswahl an Aktien

Kryptowährungen

  • x
  • i
  • litecoin-ltc-logo

Weitere Assets

Aktien, Rohstoffe, Kryptos, ETFs, etc.

Einzahlungsmethoden

Einzahlungsmöglichkeiten beim Broker eToro
  • Einzahlung mit PayPal
  • Beliebter CFD Broker
  • Kostenloses Demokonto
  • Keine Tradinggebühren
  • Einzahlung kostenlos

80.5% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Blitz-Anleitung: Aktien online handeln mit PayPal

Für den Testsieger eToro, den ich persönlich ebenfalls nutze, habe ich dir eine Blitz-Anleitung erstellt. Passend dazu, zeige ich dir anhand der PayPal Aktie, wie du diese mit wenigen Klicks handeln kannst.

Aktien mit PayPal kaufen - Kontoerstellung bei eToroDamit du Aktien mit PayPal kaufen und verkaufen kannst, musst du dich zuerst bei dem Testsieger eToro registrieren.

Klicke dazu auf Konto eröffnen oder auf den folgenden Button, um dich beim Broker eToro zu registrieren.

Du musst als nächstes einen Benutzernamen, eine E-Mail-Adresse, deine Mobil-Nummer und ein sicher Passwort eingeben.

Zum Schluss nur noch einen Haken bei den AGBs und der Datenschutzrichtlinie setzen und auf den Button "Jetzt Traden" klicken.

Einzahlung mit PayPal beim Broker eToro - Aktien

Im nächsten Step bekommst du eine E-Mail mit einem E-Mail Verifizierungslink geschickt. Nach dem Klick auf den Link kannst du sofort loslegen.

Klicke im eToro Menü auf  den Button "Geld einzahlen", unten links im Menü.

Damit öffnet sich ein neues Fenster, indem du den Betrag und deine gewünschte Zahlungsmethode, in deinem Fall PayPal, auswählen kannst.

Klicke abschließend nur noch auf den Button Senden und du wirst zum Zahlungsdienstleister PayPal weitergeleitet, um deine Einzahlung zu bestätigen.

PayPal Aktie beim beliebten Social-Trading-Broker kaufen

Das von dir mit PayPal eingezahlte Geld, wird deinem Guthaben sofort gutgeschrieben. Damit du jetzt Aktien handeln kannst, musst du in der Suchleiste nach deiner bevorzugten Aktie (zum Beispiel PayPal) suchen und anklicken.

Du wirst zur Marktübersicht der Aktie geleitet. Dort musst du oben rechts auf den blauen "Traden" - Button klicken.

Damit öffnet sich ein neues Fenster. Wähle deinen gewünschten Investitionsbetrag aus und klicke auf Traden-Button.

Falls dir die Blitz-Anleitung nicht ausreichen sollte, und du gerne eine Schritt für Schritt Anleitung nutzen möchtest, die dir jeden Schritt und Funktion im Detail erklärt, dann findest du diese in meinem eToro Testbericht. 

Herzlichen Glückwunsch, du hast jetzt mit wenigen Schritten, deine bevorzugte Aktie, mit PayPal eingekauft.

Welchen CFD Broker sollte ich nutzen, um Aktien mit PayPal zu handeln?

Wie bereits erwähnte nutze ich den Testsieger eToro, um in Aktien zu investieren. Beide Broker sind wohl die bekanntesten auf dem Markt und akzeptieren PayPal als Einzahlungsmöglichkeit. eToro überzeugt mich aber dahingehend, dass zum einen das Interface anschaulicher und intuitiver gestaltet ist und zum anderen das Angebot wesentlich größer ist. 

Du kannst zum Beispiel echte auch Bitcoin mit PayPal kaufen und verkaufen, während Plus500 den Bitcoin-Handel nur in Form eines CFDs (Contracts for Difference) ermöglicht. Damit besitzt man die Kryptowährung nicht physisch, sondern ist im Besitz eines Zertifikats.

Außerdem ist die Gebührenstruktur bei eToro um einiges lukrativer als bei Plus500, denn bei eToro können Aktien provisionsfrei gehandelt werden. Die beiden Broker finanzieren sich beide durch sogenannte Spreads.

Ein Spread ist gemäß Wikipedia die Differenz zwischen An- und Verkaufspreis. Das bedeutet so viel wie, dass der aktuelle Kurswert beim Broker immer etwas höher ist, als der tatsächliche Marktwert.

Übrigens, wenn du die Broker testen möchtest, ohne Kapital einzuzahlen, dann kannst du diese mit dem kostenlosen Demokonto testen. Den Link zum Demokonto findest du unter der nachfolgenden Gegenüberstellung der Broker. 

Logo von eToro
Sicherheit
0%
Interface
0%
Einzahlung PayPal
0%
Angebot an Aktien
0%
Gebührenstruktur
0%
Sicherheit
0%
Interface
0%
Einzahlung PayPal
0%
Angebot an Aktien
0%
Gebührenstruktur
0%

Wie bereits erwähnt bieten eToro und Plus500 ein Demokonto mit virtuellem Kapital zum Traden an. Damit bekommst du nicht nur ein Gespür für den Markt, sondern kannst auch einzelne Funktionen der Plattformen austesten.

Doch wie beim Echtgeld-Konto musst du dich erst beim Anbieter registrieren, um die virtuelle Variante zu nutzen. 

Tipp: Nachdem du beim jeweiligen Anbieter registriert bist, kannst du auch mobil mit dem Smartphone traden, da beide eine Aktien App anbieten, auch hier kannst du bequem mit PayPal einzahlen.

75% der Privatanleger-Konten verlieren beim CFD-Handel Geld.

80.5% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Die zwei bekanntesten CFD-Broker haben wir in diesem Artikel vorgestellt. Beim Testsieger ist es in nur wenigen Schritte möglich, mit PayPal einzuzahlen und in Aktien zu investieren.

Die meisten Broker bieten eine breite Palette an Aktien, in die User investieren können. Von BMW, Lufthansa bis hin zu Gold, Öl und Bitcoin.

Grundsätzlich funktionieren die meisten CFD-Broker ähnlich, dennoch gibt es einige Punkte, die man bei der Wahl des CFD-Brokers beachten sollte, die im Artikel zu finden sind.

Die vorgestellten Broker stellen die Einzahlung mit PayPal ohne Gebühren zur Verfügung.